Titrationskurven

aqion_NaOH_titration

Mit dem Reaktionsmodul kann die Chemikalien-Zugabe auch in kleinen Schritten bis zu einem vorgegebenem Endwert erfolgen. Dazu aktiviere man das Kontrollkästchen Titrationskurven.

Das rechte Bild zeigt, wie 500 mM NaOH zum Beispielwasser “C1.sol” hinzugegeben werden.

Mit Start führt das Programm 50 Gleichgewichtsrechnungen aus, bei der die Zugabemenge sukkzessiv erhöht wird – von 0 bis 500 mM. Die Ergebnisse werden danach graphisch ausgegeben (als Funktion des pH-Wertes):

aqion_c1_NaOH_pH-plot

Die Menge an Daten, die – entweder als Funktion des pH’s oder der Zugabemenge – angezeigt werden kann, ist immens. Alle Daten sind dazu in drei Klassen eingeteilt (siehe mittleres Listenfeld):

  • ELEMENTS:  alle physiko-chemischen Parameter (pH, pe, LF, Alkalinität) sowie alle Elementkonzentrationen
  • IONS:  alle aquatischen Spezies (freie Ionen und Komplexe)
  • PHASES:  die ausgefallenen Festphasen (minerale) sowie alle Sättigungsindizes

Obere Menüleiste:

  • Show Data – öffnet eine Tabelle mit den numerischen Daten der zwei Kurven.
  • Export Data – exportiert/speichert den kompletten Datensatz als Textfeile (zur Weiterverarbeitung z.B. mit Excel).

Mit Klick auf die rechte Maustaste öffnet sich zusätzlich ein Popup-Menü über dem Diagramm. Zudem kann man die Maus benutzen zum Herauszoomen von einzelnen Diagrammbereichen.

[last modified: 2014-03-18]