Chemie-Aufgaben und Beispiele

Wasseranalysen: Ladungsbilanz und Gleichgewichtszusammensetzung

  1. Aufgabe. Wie prüft man eine Wasseranalyse (Ionenbilanzfehler und andere Parameter)?
  2. Aufgabe. Gegeben sei eine unvollständige Wasseranalyse (pH = 7.5, T = 5°C, DIC = 2.6 mM). Gesucht ist deren Gleichgewichtszusammensetzung und Alkalinität.
  3. Aufgabe. Gegeben ist eine Wasseranalyse mit Angabe zum LF-Wert oder zum TDS. Welchen Parameter nimmt man zum Ladungsausgleich?

Carbonatsystem, Kohlensäure, Alkalinität

  1. Aufgabe. Wie berechnet man Äquivalenzpunkte einer vorgegebenen Lösung?
  2. Aufgabe. Man zeige, dass die Alkalinität eines Wassers sich bei CO2-Zugaben nicht ändert.
  3. Aufgabe. Wie groß ist der Anteil an aggressiver Kohlensäure?

pH-Berechnung

  1. Aufgabe. Wie ändert sich der pH eines Phosphatpuffers bei Zugabe von 1 mM NaOH und 1 mM HCl?
  2. Aufgabe. Wie lautet der pH-Wert einer 0.001 molaren NH4Cl-Lösung, zu der 0.2 mmol NH3 (Ammoniak) zugegeben wird?
  3. Aufgabe. Wie groß ist der pH-Wert einer extrem verdünnten Säure (10-8 molare HCl)?
  4. Aufgabe. Wie ändert sich der pH einer NaOH-Lösung, die lange an der Luft steht? Wieviel CO2 wird dabei absorbiert?

Mischen und Verdünnen

  1. Aufgabe. 40 mL einer 2.5 M H2SO4 werden auf 2 L verdünnt. Welchen pH-Wert hat die verdünnte Lösung?
  2. Aufgabe. 100 mL einer 0.01 M Salzsäure und 50 mL einer 0.05 M Natronlauge werden gemischt. Welchen pH-Wert hat die Mischlösung?

Säuren und Basen

  1. Aufgabe. Welchen pH-Wert hat eine 1.2 mM Schwefelsäure?
  2. Aufgabe. Welchen pH-Wert haben die starken Säuren HCl, HNO3 und H2SO4 im Konzentrationsbereich zwischen 10-6 und 1.0 M?
  3. Aufgabe. Welchen pH-Wert hat die (mehrprotonige) Phosphorsäure im Bereich von 1 bis 10-10 M?
  4. Aufgabe. Phosphorsäure und ihre Salze als pH-Puffer.
  5. Aufgabe. Wie ändert sich der pH des Beispielwassers BspC2, wenn man 0.2 mM HCl zugibt?
  6. Aufgabe. Welchen pH-Wert hat 1.5 millimolares Kalkwasser?
  7. Aufgabe. 100 mL einer 0.01 M Salzsäure und 50 mL einer 0.05 M Natronlauge werden gemischt. Welchen pH-Wert hat die Mischlösung?
  8. Aufgabe. Berechne den pH-Wert aller hier angegebenen Säuren für jeweils 1, 10 und 100 mmol/L und ordne diese nach ihrer Stärke.

Titration

  1. Aufgabe. Gegeben sind 100 mL HCl mit einer Konzentration von 0.1 mol/L. Diese Lösung wird mit 1 molarer NaOH titriert. Gesucht ist die Titrationskurve (pH-Wert als Funktion der NaOH-Zugabemenge).
  2. Aufgabe. Carbonat-Speziierung im “geschlossenen System” (pH 1 bis 13)
  3. Aufgabe. Carbonat-Speziierung im “offenen System” (pH 1 bis 10)

Chemikaliendosierung

  1. Aufgabe. Wie viel Salpetersäure und wie viel Schwefelsäure werden jeweils benötigt, um ein vorgegebenes Grundwasser von pH 6.9 auf pH 3.0 anzusäuern?
  2. Aufgabe. Wie ändert sich der pH des Beispielwassers BspC3, wenn man 0.3 mM Kalilauge zugibt? Welche Rolle spielt dabei die Calcitfällung?

Mineralphasen

  1. Aufgabe. Auflösung von Calcit im geschlossenen und im offenen CO2-System.
  2. Aufgabe. Auflösung von Gips.

Umweltchemie

  1. Aufgabe. Wie berechnet man die Ammoniak-Konzentration eines Gewässers mit pH = 8.5, T = 15°C und 0.03 mM Ammonium-Stickstoff?
  2. Aufgabe. Welche Zusammensetzung hat pristines Regenwasser?
  3. Aufgabe. Wie berechnet man den pH-Wert eines sauren Regenwassers?
[last modified: 2016-01-13]